Bild 02 Bild 04 Bild 05 Bild 06 Bild 07

Bild 02

Bild 02

Bild 02

Bild 04

Bild 04

Bild 04

Bild 05

Bild 05

Bild 05

Bild 06

Bild 06

Bild 06

Bild 07

Bild 07

Bild 07

 

In vier Gottesdiensten in der Kreisstadt wird das Sakrament gespendet

 

 

BAD NEUENAHR-AHRWEILER. Für 60 Jugendliche der Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler steht am ersten Maiwochenende das Sakrament der Firmung durch Weihbischof Jörg Michael Peters an. In insgesamt vier Kirchen der Kreisstadt wird dann feierlich Firmung gefeiert. Durch die Corona-Schutzverordnung sind es nur wenige Gäste, die die Firmlinge begleiten und an den Gottesdiensten in der Kirche St. Mauritius, Heimersheim, St. Pius, Ahrweiler, der Rosenkranzkirche, Bad Neuenahr und in der Kirche St. Laurentius, Ahrweiler, teilnehmen können.

 

 

Auch die Vorbereitungen liefen anders, in diesem Jahr fanden die Vorbereitung der Jugendlichen ohne die Unterstützung von Katecheten, rein virtuell über die digitale Pinwand Padlet,  statt. Die Firmlinge konnten auf Texte, Informationen, Übungsmaterial und Videos zurückgreifen, welches von Gemeindereferentin Beate Timpe vorbereitet und zur Verfügung gestellt wurde. Das bearbeitete Übungsmaterial brachten die Jugendlichen zu ihrem Gottesdienst Ende März in die Laurentius Kirche mit. Die Band „Strangers & Friends“ gestaltete den Gottesdienst für die Jugendlichen mit ihrer mitreißenden Pop- Musik.  

 

 

© Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler - 2021

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.